BODY TALK IN HAMBURG

PRAXISTIPPS „KÖRPERSPRACHE“ VOM EXPERTEN

Gestik und Mimik sind im Gespräch oftmals wichtiger als das tatsächlich Gesagte und können das Gegenüber positiv oder negativ beeinflussen. Bestimmte Blicke oder Handbewegungen können eine Aussage unterstreichen oder beschwichtigen. Dies gilt nicht nur bei einer Unterhaltung mit Familie und Freunden, dem unverbindlichen Small Talk sondern auch im beruflichen Umfeld wie beispielsweise einem Verkaufsgespräch für ein Auto oder einen Drehstuhl.

Ende April veranstaltete die Dauphin-Gruppe gemeinsam mit Radiomoderator und Kommunikationsexperte Christian Fremy einen Workshop zum Thema „Körpersprache“ im Dauphin HumanDesign Center Hamburg. Hier gab es einfache Tipps und Tricks, die man sich mit ein wenig Übung und Beobachtungsgabe aneignen und zu Nutze machen kann. Wie genau man mit der eigenen Körpersprache auf sich und seine Gesprächspartner/Zuhörer/Zuseher besser eingehen kann, zeigte der Kommunikations- und Rhetoriktrainer Fremy in Hamburg. 26 Teilnehmer – neben dem Team Nord der Dauphin-Gruppe waren auch zahlreiche Fachhandelspartner vor Ort – waren neugierig auf das Wissen um „Körpersprache“ und wollten vom Experten lernen.

Durch seine langjährige Tätigkeit als Radiomoderator sowie bei Events hat Fremy viel Praxiserfahrung gesammelt und vermittelte den interessierten Teilnehmern wie man seinen Körper  im Verkaufsgespräch eines Produkts gewinnbringend einsetzen kann.

Ein paar Tipps des Experten haben wir Ihnen in der Bildergalerie zu diesem Beitrag zusammengetragen.
Mehr zu Christian Fremy erfahren Sie hier: http://www.fremy.de/

 

TEXT Lena Winter   BILDER Dauphin HumanDesign Group, Susanne Weber