DAUPHIN AUF DER SUCHE NACH NACHWUCHS

REGIONALE AUSBILDUNGSMESSEN 2017

In den letzten Schuljahren – unabhängig davon ob Mittel-, Realschule oder Gymnasium – müssen sich die Schüler entscheiden, wie es weitergehen soll, wo und wie sie in das Berufsleben starten werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig: ob weiterführende Schule, Studium oder betriebliche sowie schulische Ausbildungen. „Was möchtest du werden, wenn du groß bist?“ Diese Frage kennt wohl jeder und im jungen Kindesalter scheint die Antwort so einfach und naheliegend: „Ich liebe Tiere, ich werde Tierarzt!“ Im Teenie-Alter dagegen fällt die Entscheidung für ein Berufsziel gar nicht mehr so leicht.

Um den Schülern Möglichkeiten für ihre berufliche Zukunft zeigen zu können und um für kompetenten Nachwuchs in den lokalen Unternehmen zu sorgen, hat beispielsweise der Förderkreis der Johannes-Scharrer-Realschule 2015 die erste Hersbrucker Ausbildungsbörse ins Leben gerufen. Hier trifft Angebot Nachfrage: Die lokalen Ausbildungsbetriebe präsentieren ihr Ausbildungsangebot und lernen potentielle Nachwuchskräfte kennen. Die Jugendlichen können sich über die Firmen informieren und stoßen manchmal auch auf eher exotische Lehrberufe wie beispielsweise auf den des Polsterers bei der Dauphin-Gruppe. Denn auch die Dauphin HumanDesign Group, als anerkannter, erfahrener Ausbildungsbetrieb im Nürnberger Land, gehört zu den insgesamt über 40 Ausstellern bei der dritten Hersbrucker Ausbildungsbörse, die Ende September in der Dreifachturnhalle stattfand. Ausbildungsbeauftragte Svetlana Guber und Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr informierten über das Unternehmen und den potentiellen neuen Arbeitsplatz.

Um Dauphin und sein Ausbildungsangebot noch bekannter zu machen, nahm das Azubi-Team bereits kurz danach, Mitte Oktober, auch an der Ausbildungsmesse in Röthenbach teil. Sicherlich wird dies nicht die letzte Teilnahme an den regionalen Ausbildungsmessen sein. Denn der Ausbildungsmarkt ist heutzutage umkämpfter als dies noch vor einigen Jahren der Fall war – die Unternehmen müssen mehr um ihren Nachwuchs werben und den Bekanntheitsgrad in der jungen Zielgruppe durch solche Aktionen erhöhen. Mit ihrem Ausbildungsprogramm setzt sich die Dauphin-Gruppe nachhaltig für die beruflichen Perspektiven der nächsten Generation ein und übernimmt Verantwortung für eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft: die Ausbildung von motiviertem und kompetentem Nachwuchs.

Die Bewerbungsrunde für 2018 ist bereits eingeläutet. Gesucht werden drei Industriekaufleute, ein/eine Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation sowie ein Koch/eine Köchin. Interessenten können sich ab sofort bei Svetlana Guber unter karriere@dauphin.de oder www.dauphin-group.com über das Ausbildungsangebot informieren und sich bewerben.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen bei Dauphin gibt es hier.
Hier gibt es weitere Informationen zu den Ausbildungsbörsen Hersbruck und Röthenbach

 

TEXT Lena Winter BILDER Johannes Ströbel-König, Svetlana Guber, Nico Schmidt, Karin Schmalzbauer