TEAM-BILDUNG MIT GESCHMACK(SERLEBNIS)

VERTRIEBSMANNSCHAFT INLAND KOCHT AUF

Viele Köche verderben den Brei? Nein, das kann man nicht pauschal sagen. Oftmals gilt auch der Spruch „Gemeinsam sind wir stark“ – heißt: Was der Einzelne nicht alleine schafft, ist zusammen mit anderen im Team oftmals einfacher umzusetzen. Dies weiß man in modernen Unternehmen, denn dort wird heutzutage Teamarbeit groß geschrieben und zählt zu den wichtigen Erfolgsfaktoren.

Ein Team muss fachlich und sozial kompetent sein und sollte füreinander einstehen. Das Miteinander muss gefördert werden, damit ein ausgeprägter Teamgeist entsteht. Hierfür gibt es verschiedene Teambildungs- und -entwicklungsmaßnahmen. Idealerweise finden diese auch außerhalb des Büros statt. Gemeinsame Unternehmungen, bei denen ein bestimmtes Ziel erreicht werden muss, sind sehr gut geeignet. Zum Beispiel bietet sich ein gemeinsamer Koch-Event an, bei dem im Team ein komplettes Menü „erkocht“ werden muss.

So geschehen in der DHDG-Vertriebsmannschaft in Offenhausen. Die Abteilungen „Customer Service Inland“ und „Objekt“ inkl. der Vertriebsassistentinnen trafen sich bereits im Herbst mit Kantinen- und Küchenchefin Ulrike Schmidt zum „Teambildung mit Geschmack“. Mit Spaß und Freude bei der Sache ging es darum in kleinen Teams ein 3-Gänge-Menü zu kochen und letztendlich zu genießen. Als Vorspeise wurde eine Kürbiscremesuppe sowie Wraps gereicht. Als Hauptgericht wurde Lachs mit Gemüsenudeln und Lende mit Kürbispüree gekocht und zum krönenden Abschluss gab es selbstgemachte Waffeln mit Zimtkirschen und Zwetschgen-Knödel. Alles in allem ein gelungener und geschmackvoller Abend, bei dem viel gemeinsam geschnippelt, aber auch gelacht wurde. Fortsetzung folgt…?